Schaukastenserie ab 2024: Mit Selfie dabei sein!

Die Neuapostolische Kirche International sucht Gesichter für die nächste Schaukastenserie. Diesmal kann sich jeder bewerben. Es benötigt einen Freund oder eine Freundin sowie ein Selfie. Das Motto: „Christliches Potenzial steckt in uns allen.“

Im Frühjahr 2024 wird die aktuelle Schaukasten-Kampagne von einer neuen abgelöst. Dazu findet – anders als bisher – kein Fotoshooting an verschiedenen Orten mit ausgewählten Models statt, sondern diesmal kann jeder mitmachen beziehungsweise sich bewerben: mit einem eigenen Foto, dem eigenen Gesicht und einer zweiten Person.

Wo siehst du dein christliches Potenzial?

Die Schaukastenplakate ab 2024 beschäftigen sich mit dem christlichen Potenzial, das in einem jeden steckt. Dazu gibt es rund 30 Texte – die einen ernst gemeint, die anderen mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Auf den Fotos sollen immer zwei Personen zu sehen sein – auf eine trifft die Aussage zu, auf die andere nicht.

Aufgelöst wird das jedoch nicht, denn: christliches Potenzial steckt in jedem Menschen. Dem Betrachter wird die Frage gestellt: „Wo siehst du deins?“

Zwei Personen auf einem Plakat

Gesucht wird also immer eine neuapostolische Christin oder ein neuapostolischer Christ, der sich mit einer befreundeten oder verwandten Person gleichen Geschlechts fotografieren lässt. Beispielsweise ein Gemeindevorsteher mit einem Nachbarn. Dazu gehört die Aussage: „Einer leitet eine Kirchengemeinde. Egal, welcher: Christliches Potenzial steckt in uns allen. Wo siehst du deins?“

Einige Sprüche setzen persönliches Engagement voraus: „Eine/r organisiert Benefizkonzerte“. Andere Texte sind nicht an eine Aufgabe gebunden. Beispiel: „Eine/r singt unter der Dusche Kirchenlieder.“

Jeder kann mitmachen

„Diesmal kann jeder mitmachen und sich mit einem Selfie bewerben“, freut sich Björn Renz, der für die Arbeitsgruppe Kommunikation Europa der Neuapostolischen Kirche International die Schaukasten-Kampagnen kreiert hat. „Authentizität ist wichtig – und ein nettes Lächeln wünschenswert.“

Und so kann jeder mitmachen:

  • Befreundete oder verwandte Person gleichen Geschlechts suchen und gemeinsam ein Foto machen (lassen).
  • Das Foto kann ein Selfie sein (mit oder ohne Selfie-Stick). Alternativ kann auch eine dritte Person fotografieren.
  • Je besser die Qualität und Auflösung der Aufnahme, desto höher sind die Chancen, dass das Foto eines der offiziellen Motive der neuen Schaukasten-Kampagne wird.
  • Bei der Wahl der Outfits ist darauf zu achten, dass keine Markensymbole erkenntlich sind.
  • Sommergarderobe ist genauso willkommen wie Saison-typische Kleidung für Herbst, Winter und Frühling, denn gesucht wird ein passendes Motiv für jeden Monat.
  • Das Foto ist nicht in oder vor einem Kirchengebäude aufzunehmen, sondern in einem typischen Umfeld des eigenen Alltags.
  • Weitere Personen dürfen auf dem Foto nicht erkennbar sein.
  • Es stehen 32 Texte zur Auswahl, von denen mindestens einer zu wählen ist. Dieser sollte zu den abgebildeten Personen passen.

Einsendungen (Fotos und ausgefüllte Einverständniserklärungen) sollen bis Ende Oktober 2023 per E-Mail eingesendet werden: kommunikation@nak-nordost.de.

Weitere Informationen (Mitmach-Aufruf) - pdf | 118.06kb

Abonnieren Abmelden