Rüdiger Krause leitet neuen Bezirksapostelbereich

Im Oktober 2014 angekündigt, heute vollzogen: Die beiden Bezirksapostelbereiche Mitteldeutschland und Norddeutschland sind mit der Ruhesetzung von Bezirksapostel Wilfried Klingler fusioniert. Bezirksapostel Rüdiger Krause, bislang für die Gemeinden im Norden verantwortlich, leitet nun den neuen Bereich der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland.

Es ist die größte Veränderung der neuapostolischen Kirchenlandschaft in Deutschland der letzten Jahrzehnte. Und um 12.05 Uhr am Sonntag, 19. Juni 2016, war sie vollzogen:

„Hiermit beauftrage ich dich, den Gläubigen als Bezirksapostel voranzugehen.“ Mit diesen Worten übertrug Stammapostel Jean-Luc Schneider die administrative und seelsorgerische Verantwortung für insgesamt mehr als 89.000 neuapostolische Christen in Deutschland und mehr als 500 Gemeinden an Bezirksapostel Rüdiger Krause. Der 55-Jährige leitet damit den flächenmäßig größten Bezirksapostelbereich in Deutschland. Er erstreckt sich über acht Bundesländer.

Aus Fürsorge angenommen

„Es war weder dein Wunsch noch deine eigene Entscheidung, die neue Aufgabe anzunehmen“, führte der Stammapostel beim Gottesdienst in Hannover aus. Die Entscheidung habe er als internationaler Kirchenleiter auf Basis der absehbaren demografischen Entwicklung in Deutschland getroffen, hatte der Stammapostel bereits 2014 an die Gläubigen in den betroffenen Gemeinden geschrieben.

„Du hast die zusätzlichen Aufgaben im Glaubensgehorsam und aus Liebe zu deinen Glaubensgeschwistern angenommen“, so der Stammapostel in seiner Ansprache weiter. Und: „Mach dir keine Sorgen, Gott wird mit dir sein – und mit deinen Glaubensgeschwistern in den Gemeinden“. Er versprach: „Ihr werdet Großes erleben.“

Zuvor hatte Stammapostel Schneider die Ruhesetzung von Bezirksapostel Klingler vorgenommen (Bericht folgt). Via Satellit erlebten die neuapostolischen Christen im Bereich Nord- und Ostdeutschland den Gottesdienst mit.

Großer Bereich im Norden Europas

Der neue Arbeitsbereich von Bezirksapostel Rüdiger Krause umfasst nicht mehr nur die norddeutschen Bundesländer Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens. Hinzu kommen nun Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und weitere Teile Niedersachsens. Die betreuten Gebiete auf den britischen Inseln und im Norden Europas von Grönland bis Estland wachsen um Polen.

Um Weißrussland wird sich indes künftig Bezirksapostel Wolfgang Nadolny kümmern, zu dessen Zuständigkeiten neben Berlin und Brandenburg unter anderem auch Russland gehört.