Pop-Oratorium: Eindrücke zur ersten Aufführung

„Großartig, bewegend, professionell!“ Die Besucher des Pop-Oratoriums „Ich bin – Jesus in Wort und Wundern“ waren von der Aufführung am 1. Juni 2013 in der Westfalenhalle Dortmund begeistert. Mit gleichem Chor, Orchester, den selben Schauspielern und Solisten wird das Pop-Oratorium am 15. Juni 2013 in der o2 World Hamburg ein zweites und letztes Mal dargeboten. Karten sind bis zum 10. Juni auf www.pop-oratorium.de erhältlich. Weitere Fotos und Informationen zur Premiere in Dortmund sind auf www.nak-nrw.de zu finden.

Fotos: Marcel Korstian, Andreas Otto, Oliver Rütten

Abonnieren Abmelden