©

Themenseite: Covid-19 (Corona)

Die wichtigsten Neuigkeiten, Fragen und Antworten zu den Maßnahmen und Empfehlungen der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland, im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Videogottesdienste via YouTube

Gottesdienste mit Telefonübertragung

Die Zugangsdaten für die Telefonübertragung können bei den Gemeindevorstehern angefragt werden.

Die Zugangsdaten zur Teilnahme per Telefon am Mittwoch:

Einwahlnummer: +49 69 5060 9809
Einwahl-Pin: 8528136#

Hinweis
Die Übertragungen der Gottesdienste erfolgen „live“. Die Gottesdienste werden also im Anschluss nicht mehr abrufbar sein.

Regelungen zum Corona-Infektionsschutz (Stand: 21.09.2022)

Neue Regelungen für die Gemeinden in Nord- und Ostdeutschland:

  1. Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung auch beim Betreten und Verlassen der Kirchenräume wird den Amtsträgern und Geschwistern weiterhin freigestellt.

  2. Geschwistern, die ein Abstandsgebot einhalten möchten, soll dies im Rahmen der Möglichkeiten eingeräumt werden.

  3. Auf das Lüften des Kirchenraumes ist zu achten.

  4. Vor der Feier und Aussonderung des Heiligen Abendmahl und vor der Durchführung von Segenshandlungen desinfizieren sich der Dienstleiter und die priesterlichen Ämter, die das Heilige Abendmahl spenden, die Hände. Desinfektionsmittel ist dafür auch weiterhin im Altarbereich bereitzustellen.

  5. Bei der Spendung des Heiligen Abendmahls, aber auch bei der Durchführung von Segenshandlungen, ist eine Mund- und Nasenbedeckung nicht mehr erforderlich. Amtsträgern ist freigestellt, eine Mund- und Nasenbedeckung weiterhin zu benutzen.

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres und ersetzen alle bislang herausgegebenen Richtlinien. Alle kirchlichen Veranstaltungen können ebenfalls unter diesen Regelungen stattfinden.

Hinweise und Empfehlungen für musikalische Veranstaltungen